Chesa Monte

Stornobedingungen laut ÖHVB

 

Aktualisierte Stornobedingungen ab September 2020

 

Chesa Monte-Sorglos-Paket

Auch für den kommenden Winter geben wir Ihnen die Möglichkeit, Ihren Urlaub unbeschwert zu planen.

Wir garantieren Ihnen die Sicherheit, Ihren Urlaub kostenfrei stornieren bzw. umbuchen zu können, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt.

 

  •     Eine Reisewarnung für das Bundesland Tirol
  •     Im Falle einer Grenzschließung
  •     Der Bezirk Landeck wird bei der Corona-Ampel AUF ROT gestellt
  •     Covid-19-bedingt ist kein Skibetrieb in Tirols Skidimension Serfaus-Fiss-Ladis möglich

 

Bei Vorliegen dieser Gründe ermöglich wir Ihnen ...

 

  • Eine kostenlose Stornierung bis eine Woche vor Anreise.
  • Eine Umbuchung des Urlaubstermins bis 48 Stunden vor Anreise
  • Gültig für alle Buchungen ab 20.09.2020 bis zum Anreisedatum 10. April 2021.
  • Achtung - Keine Preisbindung bei Umbuchung.

 

Ihre bereits getätigte Anzahlung wandeln wir in einen Wertgutschein um, der nicht verfällt und jederzeit zu einem alternativen Termin eingelöst werden kann.

 

Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reisestornoversicherung. Diese übernimmt sämtliche Stornokosten, im Fall, dass Sie selbst Covid-19 positiv getestet werden und Ihren Urlaub nicht antreten können. Das Angebot unseres Partners "Europäische Reiseversicherung" erhalten Sie mit Ihrer Reservierungsbestätigung.


Sobald die Maßnahmen aufgehoben werden und uneingeschränktes Reisen möglich ist,
finden Sie hier unsere regulären Stornierungsbedingungen:

 

Rücktritt durch den Beherberger (Hotel)

  • Sieht der Beherbergungsvertrag eine Anzahlung vor und wurde die Anzahlung vom Vertragspartner nicht fristgerecht geleistet, kann der Beherberger ohne Nachfrist vom Beherbergungsvertrag zurücktreten.
  • Falls der Gast bis 18.00 Uhr des vereinbarten Ankunftstages nicht erscheint, besteht keine Beherbergungspflicht, es sei denn, dass ein späterer Ankunftszeitpunkt vereinbart wurde.
  • Hat der Vertragspartner eine Anzahlung geleistet, so bleiben dagegen die Räumlichkeiten bis spätestens 12.00 Uhr des dem vereinbarten Aufenthaltstages folgenden Tag reserviert.
  • Bis spätestens 3 Monate vor dem vereinbarten Ankunftstag des Vertragspartners kann der Beherbergungsvertrag durch den Beherberger durch einseitige Erklärung aufgelöst werden.

 

 

 

Rücktritt durch den Vertragspartner (Gast)

 

Annullierung ohne Stornogebühr

Bis spätestens drei Monate vor dem vereinbarten Ankunftstag kann der Beherbergungsvertrag ohne Entrichtung einer Stornogebühr durch einseitige Erklärung durch den Vertragspartner aufgelöst werden. Beachten Sie: Die Stornoerklärung muss innerhalb der Frist beim Beherberger eingelangt sein.

 

Annullierung mit Stornogebühr:

  • Bei Stornierung bis spätestens einen Monat vor dem vereinbarten Ankunftstag ist eine Stornogebühr im Ausmaß von 40 % des gebuchten Arrangements zu entrichten.
  • Ab 1 Monat bis 1 Woche vor Urlaubsantritt verrechnen wir 70 % des gebuchten Aufenthaltes.
  • In der letzten Woche vor dem Ankunftstag 90% des gebuchten Aufenthaltes.
  • Bei verspäteter Anreise oder vorzeitiger Abreise sind 100 % des Reisepreises fällig.

 

 

bis 3 Monate    3 Monate bis 1 Monat              1 Monat bis 1 Woche        In der letzten Woche
    keine Stornogebühr    40% 70 %90 %

  

 

 

Stornierungen werden nur in schriftlicher Form akzeptiert.

Wir empfehlen den Abschluss einer Hotel-Stornoversicherung.

Als besondere Serviceleistung bieten wir Ihnen die „Hotelstorno Plus“ der Europäischen Reiseversicherung an. Infos dazu finden Sie hier.

Folgen Sie uns: