Chesa Monte
Tourenportal

Wandern im Herzen der Alpen

Das Wanderhotel Chesa Monte**** ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Wanderungen. In unserem Wander- und Tourenportal finden Sie viele Wandervorschläge und Tourentipps in Serfaus-Fiss-Ladis und im Tiroler Oberland.


Sei’s die gemütliche Familienwanderung oder die Bergtour auf einen der mächtigen 3.000er – mit Wanderwegen aller Schwierigkeitsgrade durch Wälder, über bunte Wiesen und hinauf zu den imposanten Gipfeln, gehört die Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis zu den beliebtesten Wanderzielen in Tirol!


Entdecken Sie mit uns das wunderschöne Urlaubsparadies im Herzen der Alpen.


Wanderung durchs stille Urgtal nach Hochgallmig

Schwierigkeitsgrad
leicht
Ausgangsort
Hotel Chesa Monte****
Ausgangspunkt
Fisser Joch 2.436 m
Geh- / Fahrzeit
Mit der Gondelbahn zum Fisser Joch 2.436 m
Bus/Zug
mit dem Taxi von Hochgallmig retour nach Fiss
Gehzeit bis
4
Höhenunterschied
1.213 m
Höchster Punkt
Fisser Joch 2.432 m
Rundtour
Ja
geprüfte Tour
Ja
Wegbeschreibung
Wir fahren mit der Gondelbahn zum Fisser Joch (2.436 m). Von dort wandern wir zur Schöngampalm (1.878 m) – vorbei an der Landecker Skihütte (unbewirtschaftet) zur Urglealm (1.808 m) und weiter nach Hochgallmig (1.218 m).
Beschreibung
Das Urgtal liegt zwischen dem Inntal und dem Paznauntal. Hier vereinen sich der Hauptkamm der Samnaungruppe und der Schönjöchlkamm. Mit Ausnahme einer traditionellen Alpwirtschaft und einzelnen Wanderwegen zeichnet sich dieses Kleinod mit seinen unzähligen unverbauten und mäandrierenden Bächen, Kleinseen, Feuchtgebieten, Quellmooren, usw. und den umliegenden imposanten Berggestalten dadurch aus, dass es bis heute von Seilbahnen, Skipisten, Straßen, Kraftwerken, usw. freigehalten wurde.

weitere Touren


Wanderung durchs stille Urgtal nach Hochgallmig

Schwierigkeitsgrad
leicht
Ausgangsort
Hotel Chesa Monte****
Ausgangspunkt
Fisser Joch 2.436 m
Geh- / Fahrzeit
Mit der Gondelbahn zum Fisser Joch 2.436 m
Bus/Zug
mit dem Taxi von Hochgallmig retour nach Fiss
Gehzeit bis
4
Höhenunterschied
1.213 m
Höchster Punkt
Fisser Joch 2.432 m
Rundtour
Ja
geprüfte Tour
Ja
Wegbeschreibung
Wir fahren mit der Gondelbahn zum Fisser Joch (2.436 m). Von dort wandern wir zur Schöngampalm (1.878 m) – vorbei an der Landecker Skihütte (unbewirtschaftet) zur Urglealm (1.808 m) und weiter nach Hochgallmig (1.218 m).
Beschreibung
Das Urgtal liegt zwischen dem Inntal und dem Paznauntal. Hier vereinen sich der Hauptkamm der Samnaungruppe und der Schönjöchlkamm. Mit Ausnahme einer traditionellen Alpwirtschaft und einzelnen Wanderwegen zeichnet sich dieses Kleinod mit seinen unzähligen unverbauten und mäandrierenden Bächen, Kleinseen, Feuchtgebieten, Quellmooren, usw. und den umliegenden imposanten Berggestalten dadurch aus, dass es bis heute von Seilbahnen, Skipisten, Straßen, Kraftwerken, usw. freigehalten wurde.

weitere Touren

Wanderung durchs stille Urgtal nach Hochgallmig

Schwierigkeitsgrad
leicht
Ausgangsort
Hotel Chesa Monte****
Ausgangspunkt
Fisser Joch 2.436 m
Geh- / Fahrzeit
Mit der Gondelbahn zum Fisser Joch 2.436 m
Bus/Zug
mit dem Taxi von Hochgallmig retour nach Fiss
Gehzeit bis
4
Höhenunterschied
1.213 m
Höchster Punkt
Fisser Joch 2.432 m
Rundtour
Ja
geprüfte Tour
Ja
Wegbeschreibung
Wir fahren mit der Gondelbahn zum Fisser Joch (2.436 m). Von dort wandern wir zur Schöngampalm (1.878 m) – vorbei an der Landecker Skihütte (unbewirtschaftet) zur Urglealm (1.808 m) und weiter nach Hochgallmig (1.218 m).
Beschreibung
Das Urgtal liegt zwischen dem Inntal und dem Paznauntal. Hier vereinen sich der Hauptkamm der Samnaungruppe und der Schönjöchlkamm. Mit Ausnahme einer traditionellen Alpwirtschaft und einzelnen Wanderwegen zeichnet sich dieses Kleinod mit seinen unzähligen unverbauten und mäandrierenden Bächen, Kleinseen, Feuchtgebieten, Quellmooren, usw. und den umliegenden imposanten Berggestalten dadurch aus, dass es bis heute von Seilbahnen, Skipisten, Straßen, Kraftwerken, usw. freigehalten wurde.

weitere Touren

Wanderung durchs stille Urgtal nach Hochgallmig

Schwierigkeitsgrad
leicht
Ausgangsort
Hotel Chesa Monte****
Ausgangspunkt
Fisser Joch 2.436 m
Geh- / Fahrzeit
Mit der Gondelbahn zum Fisser Joch 2.436 m
Bus/Zug
mit dem Taxi von Hochgallmig retour nach Fiss
Gehzeit bis
4
Höhenunterschied
1.213 m
Höchster Punkt
Fisser Joch 2.432 m
Rundtour
Ja
geprüfte Tour
Ja
Wegbeschreibung
Wir fahren mit der Gondelbahn zum Fisser Joch (2.436 m). Von dort wandern wir zur Schöngampalm (1.878 m) – vorbei an der Landecker Skihütte (unbewirtschaftet) zur Urglealm (1.808 m) und weiter nach Hochgallmig (1.218 m).
Beschreibung
Das Urgtal liegt zwischen dem Inntal und dem Paznauntal. Hier vereinen sich der Hauptkamm der Samnaungruppe und der Schönjöchlkamm. Mit Ausnahme einer traditionellen Alpwirtschaft und einzelnen Wanderwegen zeichnet sich dieses Kleinod mit seinen unzähligen unverbauten und mäandrierenden Bächen, Kleinseen, Feuchtgebieten, Quellmooren, usw. und den umliegenden imposanten Berggestalten dadurch aus, dass es bis heute von Seilbahnen, Skipisten, Straßen, Kraftwerken, usw. freigehalten wurde.

weitere Touren

Wanderung durchs stille Urgtal nach Hochgallmig

Schwierigkeitsgrad
leicht
Ausgangsort
Hotel Chesa Monte****
Ausgangspunkt
Fisser Joch 2.436 m
Geh- / Fahrzeit
Mit der Gondelbahn zum Fisser Joch 2.436 m
Bus/Zug
mit dem Taxi von Hochgallmig retour nach Fiss
Gehzeit bis
4
Höhenunterschied
1.213 m
Höchster Punkt
Fisser Joch 2.432 m
Rundtour
Ja
geprüfte Tour
Ja
Wegbeschreibung
Wir fahren mit der Gondelbahn zum Fisser Joch (2.436 m). Von dort wandern wir zur Schöngampalm (1.878 m) – vorbei an der Landecker Skihütte (unbewirtschaftet) zur Urglealm (1.808 m) und weiter nach Hochgallmig (1.218 m).
Beschreibung
Das Urgtal liegt zwischen dem Inntal und dem Paznauntal. Hier vereinen sich der Hauptkamm der Samnaungruppe und der Schönjöchlkamm. Mit Ausnahme einer traditionellen Alpwirtschaft und einzelnen Wanderwegen zeichnet sich dieses Kleinod mit seinen unzähligen unverbauten und mäandrierenden Bächen, Kleinseen, Feuchtgebieten, Quellmooren, usw. und den umliegenden imposanten Berggestalten dadurch aus, dass es bis heute von Seilbahnen, Skipisten, Straßen, Kraftwerken, usw. freigehalten wurde.

weitere Touren

Wanderung durchs stille Urgtal nach Hochgallmig

Schwierigkeitsgrad
leicht
Ausgangsort
Hotel Chesa Monte****
Ausgangspunkt
Fisser Joch 2.436 m
Geh- / Fahrzeit
Mit der Gondelbahn zum Fisser Joch 2.436 m
Bus/Zug
mit dem Taxi von Hochgallmig retour nach Fiss
Gehzeit bis
4
Höhenunterschied
1.213 m
Höchster Punkt
Fisser Joch 2.432 m
Rundtour
Ja
geprüfte Tour
Ja
Wegbeschreibung
Wir fahren mit der Gondelbahn zum Fisser Joch (2.436 m). Von dort wandern wir zur Schöngampalm (1.878 m) – vorbei an der Landecker Skihütte (unbewirtschaftet) zur Urglealm (1.808 m) und weiter nach Hochgallmig (1.218 m).
Beschreibung
Das Urgtal liegt zwischen dem Inntal und dem Paznauntal. Hier vereinen sich der Hauptkamm der Samnaungruppe und der Schönjöchlkamm. Mit Ausnahme einer traditionellen Alpwirtschaft und einzelnen Wanderwegen zeichnet sich dieses Kleinod mit seinen unzähligen unverbauten und mäandrierenden Bächen, Kleinseen, Feuchtgebieten, Quellmooren, usw. und den umliegenden imposanten Berggestalten dadurch aus, dass es bis heute von Seilbahnen, Skipisten, Straßen, Kraftwerken, usw. freigehalten wurde.

weitere Touren

Wanderung durchs stille Urgtal nach Hochgallmig

Schwierigkeitsgrad
leicht
Ausgangsort
Hotel Chesa Monte****
Ausgangspunkt
Fisser Joch 2.436 m
Geh- / Fahrzeit
Mit der Gondelbahn zum Fisser Joch 2.436 m
Bus/Zug
mit dem Taxi von Hochgallmig retour nach Fiss
Gehzeit bis
4
Höhenunterschied
1.213 m
Höchster Punkt
Fisser Joch 2.432 m
Rundtour
Ja
geprüfte Tour
Ja
Wegbeschreibung
Wir fahren mit der Gondelbahn zum Fisser Joch (2.436 m). Von dort wandern wir zur Schöngampalm (1.878 m) – vorbei an der Landecker Skihütte (unbewirtschaftet) zur Urglealm (1.808 m) und weiter nach Hochgallmig (1.218 m).
Beschreibung
Das Urgtal liegt zwischen dem Inntal und dem Paznauntal. Hier vereinen sich der Hauptkamm der Samnaungruppe und der Schönjöchlkamm. Mit Ausnahme einer traditionellen Alpwirtschaft und einzelnen Wanderwegen zeichnet sich dieses Kleinod mit seinen unzähligen unverbauten und mäandrierenden Bächen, Kleinseen, Feuchtgebieten, Quellmooren, usw. und den umliegenden imposanten Berggestalten dadurch aus, dass es bis heute von Seilbahnen, Skipisten, Straßen, Kraftwerken, usw. freigehalten wurde.

weitere Touren

Folgen Sie uns: