Chesa Monte
Tourenportal

Wandern im Herzen der Alpen

Das Wanderhotel Chesa Monte**** ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Wanderungen. In unserem Wander- und Tourenportal finden Sie viele Wandervorschläge und Tourentipps in Serfaus-Fiss-Ladis und im Tiroler Oberland.


Sei’s die gemütliche Familienwanderung oder die Bergtour auf einen der mächtigen 3.000er – mit Wanderwegen aller Schwierigkeitsgrade durch Wälder, über bunte Wiesen und hinauf zu den imposanten Gipfeln, gehört die Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis zu den beliebtesten Wanderzielen in Tirol!


Entdecken Sie mit uns das wunderschöne Urlaubsparadies im Herzen der Alpen.


Wanderung zum Rotpleiskopf 2.936 m

Wanderart
Gipfeltouren
Schwierigkeitsgrad
leicht
Wanderkarte
Kompass-Karte Nr. 42
Ausgangsort
Hotel Chesa Monte**** in Fiss
Ausgangspunkt
Fisser Joch 2.436 m
Gehzeit bis
6
Höhenunterschied
500 m
Höchster Punkt
Rotpleiskopf 2.936 m
Rundtour
Ja
geprüfte Tour
Ja
Wegbeschreibung
Wir fahren mit der Gondelbahn zum Fisser Joch (2.436 m). Der Spinnseeweg ist ein mehrfach ausgezeichneter, großartiger Bergweg in das einsame und unberührte Urgtal – ein landschaftliches Naturjuwel. Der Weg führt uns über flache Grashänge und Steinblockfelder hinein in den Talgrund des Urgtales. Zu den Spinnseen geht es etwas ansteigend den Bach entlang über Steinkare (Gemsrevier) auf einen Geländerücken und kurz dahinter zum Oberen Spinnsee (2.450 m). Weiter vom See über Steinkare zur Spinnscharte (2.681 m) und über einen Blockgrat mit schöner Steiganlage und kurzer Drahtseilversicherung zum Gipfel (2.936 m). Abstieg zum Kölner Haus über den Panorama-Genussweg zur Möseralm. Von dort mit der Möseralmbahn nach Fiss. Oder vom Kölner Haus mit der Komperdellbahn nach Serfaus. Von dort mit dem Sunliner zur Möseralm und mit der Möseralmbahn nach Fiss.
Beschreibung
Eindrucksvoller Gipfel in der Samnaungruppe

weitere Touren


Wanderung zum Rotpleiskopf 2.936 m

Wanderart
Gipfeltouren
Schwierigkeitsgrad
leicht
Wanderkarte
Kompass-Karte Nr. 42
Ausgangsort
Hotel Chesa Monte**** in Fiss
Ausgangspunkt
Fisser Joch 2.436 m
Gehzeit bis
6
Höhenunterschied
500 m
Höchster Punkt
Rotpleiskopf 2.936 m
Rundtour
Ja
geprüfte Tour
Ja
Wegbeschreibung
Wir fahren mit der Gondelbahn zum Fisser Joch (2.436 m). Der Spinnseeweg ist ein mehrfach ausgezeichneter, großartiger Bergweg in das einsame und unberührte Urgtal – ein landschaftliches Naturjuwel. Der Weg führt uns über flache Grashänge und Steinblockfelder hinein in den Talgrund des Urgtales. Zu den Spinnseen geht es etwas ansteigend den Bach entlang über Steinkare (Gemsrevier) auf einen Geländerücken und kurz dahinter zum Oberen Spinnsee (2.450 m). Weiter vom See über Steinkare zur Spinnscharte (2.681 m) und über einen Blockgrat mit schöner Steiganlage und kurzer Drahtseilversicherung zum Gipfel (2.936 m). Abstieg zum Kölner Haus über den Panorama-Genussweg zur Möseralm. Von dort mit der Möseralmbahn nach Fiss. Oder vom Kölner Haus mit der Komperdellbahn nach Serfaus. Von dort mit dem Sunliner zur Möseralm und mit der Möseralmbahn nach Fiss.
Beschreibung
Eindrucksvoller Gipfel in der Samnaungruppe

weitere Touren

Wanderung zum Rotpleiskopf 2.936 m

Wanderart
Gipfeltouren
Schwierigkeitsgrad
leicht
Wanderkarte
Kompass-Karte Nr. 42
Ausgangsort
Hotel Chesa Monte**** in Fiss
Ausgangspunkt
Fisser Joch 2.436 m
Gehzeit bis
6
Höhenunterschied
500 m
Höchster Punkt
Rotpleiskopf 2.936 m
Rundtour
Ja
geprüfte Tour
Ja
Wegbeschreibung
Wir fahren mit der Gondelbahn zum Fisser Joch (2.436 m). Der Spinnseeweg ist ein mehrfach ausgezeichneter, großartiger Bergweg in das einsame und unberührte Urgtal – ein landschaftliches Naturjuwel. Der Weg führt uns über flache Grashänge und Steinblockfelder hinein in den Talgrund des Urgtales. Zu den Spinnseen geht es etwas ansteigend den Bach entlang über Steinkare (Gemsrevier) auf einen Geländerücken und kurz dahinter zum Oberen Spinnsee (2.450 m). Weiter vom See über Steinkare zur Spinnscharte (2.681 m) und über einen Blockgrat mit schöner Steiganlage und kurzer Drahtseilversicherung zum Gipfel (2.936 m). Abstieg zum Kölner Haus über den Panorama-Genussweg zur Möseralm. Von dort mit der Möseralmbahn nach Fiss. Oder vom Kölner Haus mit der Komperdellbahn nach Serfaus. Von dort mit dem Sunliner zur Möseralm und mit der Möseralmbahn nach Fiss.
Beschreibung
Eindrucksvoller Gipfel in der Samnaungruppe

weitere Touren

Wanderung zum Rotpleiskopf 2.936 m

Wanderart
Gipfeltouren
Schwierigkeitsgrad
leicht
Wanderkarte
Kompass-Karte Nr. 42
Ausgangsort
Hotel Chesa Monte**** in Fiss
Ausgangspunkt
Fisser Joch 2.436 m
Gehzeit bis
6
Höhenunterschied
500 m
Höchster Punkt
Rotpleiskopf 2.936 m
Rundtour
Ja
geprüfte Tour
Ja
Wegbeschreibung
Wir fahren mit der Gondelbahn zum Fisser Joch (2.436 m). Der Spinnseeweg ist ein mehrfach ausgezeichneter, großartiger Bergweg in das einsame und unberührte Urgtal – ein landschaftliches Naturjuwel. Der Weg führt uns über flache Grashänge und Steinblockfelder hinein in den Talgrund des Urgtales. Zu den Spinnseen geht es etwas ansteigend den Bach entlang über Steinkare (Gemsrevier) auf einen Geländerücken und kurz dahinter zum Oberen Spinnsee (2.450 m). Weiter vom See über Steinkare zur Spinnscharte (2.681 m) und über einen Blockgrat mit schöner Steiganlage und kurzer Drahtseilversicherung zum Gipfel (2.936 m). Abstieg zum Kölner Haus über den Panorama-Genussweg zur Möseralm. Von dort mit der Möseralmbahn nach Fiss. Oder vom Kölner Haus mit der Komperdellbahn nach Serfaus. Von dort mit dem Sunliner zur Möseralm und mit der Möseralmbahn nach Fiss.
Beschreibung
Eindrucksvoller Gipfel in der Samnaungruppe

weitere Touren

Wanderung zum Rotpleiskopf 2.936 m

Wanderart
Gipfeltouren
Schwierigkeitsgrad
leicht
Wanderkarte
Kompass-Karte Nr. 42
Ausgangsort
Hotel Chesa Monte**** in Fiss
Ausgangspunkt
Fisser Joch 2.436 m
Gehzeit bis
6
Höhenunterschied
500 m
Höchster Punkt
Rotpleiskopf 2.936 m
Rundtour
Ja
geprüfte Tour
Ja
Wegbeschreibung
Wir fahren mit der Gondelbahn zum Fisser Joch (2.436 m). Der Spinnseeweg ist ein mehrfach ausgezeichneter, großartiger Bergweg in das einsame und unberührte Urgtal – ein landschaftliches Naturjuwel. Der Weg führt uns über flache Grashänge und Steinblockfelder hinein in den Talgrund des Urgtales. Zu den Spinnseen geht es etwas ansteigend den Bach entlang über Steinkare (Gemsrevier) auf einen Geländerücken und kurz dahinter zum Oberen Spinnsee (2.450 m). Weiter vom See über Steinkare zur Spinnscharte (2.681 m) und über einen Blockgrat mit schöner Steiganlage und kurzer Drahtseilversicherung zum Gipfel (2.936 m). Abstieg zum Kölner Haus über den Panorama-Genussweg zur Möseralm. Von dort mit der Möseralmbahn nach Fiss. Oder vom Kölner Haus mit der Komperdellbahn nach Serfaus. Von dort mit dem Sunliner zur Möseralm und mit der Möseralmbahn nach Fiss.
Beschreibung
Eindrucksvoller Gipfel in der Samnaungruppe

weitere Touren

Wanderung zum Rotpleiskopf 2.936 m

Wanderart
Gipfeltouren
Schwierigkeitsgrad
leicht
Wanderkarte
Kompass-Karte Nr. 42
Ausgangsort
Hotel Chesa Monte**** in Fiss
Ausgangspunkt
Fisser Joch 2.436 m
Gehzeit bis
6
Höhenunterschied
500 m
Höchster Punkt
Rotpleiskopf 2.936 m
Rundtour
Ja
geprüfte Tour
Ja
Wegbeschreibung
Wir fahren mit der Gondelbahn zum Fisser Joch (2.436 m). Der Spinnseeweg ist ein mehrfach ausgezeichneter, großartiger Bergweg in das einsame und unberührte Urgtal – ein landschaftliches Naturjuwel. Der Weg führt uns über flache Grashänge und Steinblockfelder hinein in den Talgrund des Urgtales. Zu den Spinnseen geht es etwas ansteigend den Bach entlang über Steinkare (Gemsrevier) auf einen Geländerücken und kurz dahinter zum Oberen Spinnsee (2.450 m). Weiter vom See über Steinkare zur Spinnscharte (2.681 m) und über einen Blockgrat mit schöner Steiganlage und kurzer Drahtseilversicherung zum Gipfel (2.936 m). Abstieg zum Kölner Haus über den Panorama-Genussweg zur Möseralm. Von dort mit der Möseralmbahn nach Fiss. Oder vom Kölner Haus mit der Komperdellbahn nach Serfaus. Von dort mit dem Sunliner zur Möseralm und mit der Möseralmbahn nach Fiss.
Beschreibung
Eindrucksvoller Gipfel in der Samnaungruppe

weitere Touren

Wanderung zum Rotpleiskopf 2.936 m

Wanderart
Gipfeltouren
Schwierigkeitsgrad
leicht
Wanderkarte
Kompass-Karte Nr. 42
Ausgangsort
Hotel Chesa Monte**** in Fiss
Ausgangspunkt
Fisser Joch 2.436 m
Gehzeit bis
6
Höhenunterschied
500 m
Höchster Punkt
Rotpleiskopf 2.936 m
Rundtour
Ja
geprüfte Tour
Ja
Wegbeschreibung
Wir fahren mit der Gondelbahn zum Fisser Joch (2.436 m). Der Spinnseeweg ist ein mehrfach ausgezeichneter, großartiger Bergweg in das einsame und unberührte Urgtal – ein landschaftliches Naturjuwel. Der Weg führt uns über flache Grashänge und Steinblockfelder hinein in den Talgrund des Urgtales. Zu den Spinnseen geht es etwas ansteigend den Bach entlang über Steinkare (Gemsrevier) auf einen Geländerücken und kurz dahinter zum Oberen Spinnsee (2.450 m). Weiter vom See über Steinkare zur Spinnscharte (2.681 m) und über einen Blockgrat mit schöner Steiganlage und kurzer Drahtseilversicherung zum Gipfel (2.936 m). Abstieg zum Kölner Haus über den Panorama-Genussweg zur Möseralm. Von dort mit der Möseralmbahn nach Fiss. Oder vom Kölner Haus mit der Komperdellbahn nach Serfaus. Von dort mit dem Sunliner zur Möseralm und mit der Möseralmbahn nach Fiss.
Beschreibung
Eindrucksvoller Gipfel in der Samnaungruppe

weitere Touren

Folgen Sie uns: