Johannes

Madelaine über unseren Johannes

Bruderherz, du bringst mich so oft zum Lachen, machst mich aber doch auch manchmal traurig, weil du nicht immer an meiner Seite bist. Zum Ärgern, Lachen, Blödeln und viel mehr. Aber die Tourismusschule haben sie halt leider in Bad Hofgastein und nicht bei uns in Fiss eröffnet.

Trotzdem bist du mir sehr nah. So nah. Vielleicht ist es ja auch gerade diese Ferne, die uns aneinander bindet. Ich mag dich einfach. Wie du bist, was du tust, wie du denkst und lebst. Du bist so ein fantastischer Sportler, liebst die Berge, den Sommer, den Winter. Skifahren, Touren gehen, Eislaufen, Schneeschuhwandern und co haben in dir, mit dir einen kongenialen Partner. Aber jetzt: Hab dir zwar versprochen, niemanden zu erzählen, dass du auch bei den Schuachplattlern dein Unwesen getrieben hast, aber das liest hier wahrscheinlich eh niemand. Oder sollten wir es fett unterstreichen und rot hervorheben? 😉 Johannes, schön, wie du dich um so viel kümmerst, uns allen immer hilfst, wenn wir dich brauchen. Bleibt so neugierig aufs Leben wie du es immer schon warst. Lass dich drücken.

schön.
Weitere News &
Events ganz nach
Ihrem Geschmack
09.07.2022
Sticken mit Margarete Grandjot
Mehr Lesen
Back-
stage